Stress abbauen, klingt einfach, ist jedoch für viele Menschen kaum umsetzbar. Manchmal triggert Dich eine bestimmte Situation, ein Mensch, Deine vielen Aufgaben so, dass Du gestresst bist. Alle zerren an Dir und Deinen Nerven. Im Alltag bist Du selbst Dein größter Feind. Die Erziehung und Sozialisation begünstigt, dass Du Dich mal mehr und mal weniger gut anstellst, Dich unwohl und unsicher fühlst in Situationen oder mit Menschen.

Stressoren erkennen und mit Coaching entkräften

Zu hohe Ansprüche, zu viele Erwartungen, zu geringe Belastbarkeit oder/und der Hang zum Perfektionismus bringen Dich täglich an Deine Grenzen? Genau hier setze ich mit Coaching und Entspannungstechniken mit Dir an. Gemeinsam lokalisieren wir Stressoren in Deinem Alltag, wie z.B.:

  • Umgebungs- und Verkehrslärm, z. B. von Handwerkern, Baustellen, hupenden Fahrzeugen,
  • ein unangenehmes Klima, z. B. ist es für Dich zu warm, zu kalt, zu windig, zu nass,
  • lange Wartezeiten in z. B. Arztpraxen, Behörden, an Haltestellen oder im Verkehrsstau,
  • Sorgen, die Du sprichwörtlich mit Dir herum trägst und/oder mit ins Bett nimmst, z.B. in Deiner Arbeit oder/und in der Partnerschaft,
  • Krankheiten und Schmerzen, die Dich plagen, wie z. B. eine Depression, Krebs, ein Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Schulden, die Dich ‚auffressen‘
  • im Job oder Privatleben plagen Dich Langeweile, Dein Chef oder/und die Kollegen mobben Dich, Du fühlst Dich ausgegrenzt, Du hast Beziehungsprobleme,
  • am Arbeitsplatz stapelt es sich – Du erstickst in Arbeit und bist total überfordert,
  • generell hast Du das Empfinden, dass Du zu wenig Zeit hast und von Termin zu Termin hetzt,
  • jemand hat Dich für etwas kritisiert und diese Kritik ist für Dich ungerechtfertigt, übertrieben, hat Dich getroffen?

Welche Stressoren in welchem Umfang bei Dir zu Beeinträchtigungen und Belastungen führen, klären wir gemeinsam in einem Kennlerngespräch. Umfangreiche Kontaktmöglichkeiten findest Du am Ende dieser Seite. Dazu biete ich Dir neben professionellen Coaching besondere Entspannungstechniken zum Stress abbauen.

Tiefenentspannung – Deine inneren Kräfte aktivieren und bündeln

Tiefenentspannng durch Hypnose (c) StockSnap / pixabay.de
Tiefenentspannng durch Hypnose (c) StockSnap / pixabay.de

Dein Körper und Dein Geist befindet sich im Alltag unter ständigen Beschuss durch äußere Einflüsse. Manche dieser Einflüsse begünstigen Dich in Deiner Entwicklung und verleihen Dir sprichwörtlich Flügel. Andere wiederum fressen Deine Energiereserven rigoros auf und kosten Dich zusätzliche Kraft. Sie stressen Dich kurzum. Wie schon erwähnt, betrifft das Dinge, Umstände, Menschen und Situationen. Vielleicht gehörst Du auch zu den Menschen, die diese Trigger schon kennen und daraufhin einfach konsequent vermeiden? Falls Du das tust, ist es vielleicht an der Zeit Deine Vermeidungstaktik durch noch wirksamere Methoden zu ergänzen. Ziel ist natürlich immer die Linderung und Verbesserung Deiner aktuellen Lebenssituation.

Unterstützung durch Hypnose und Selbsthypnose

Tiefenentspannungsverfahren, wie Hypnose und Selbsthypnose (autogenes Training) helfen Dir gegen Stress und Trigger im Alltag. Mit Tiefenentspannung kannst Du Dein Nervensystem und Prozesse, die von diesem ausgehen, beeinflussen. Ein Ziel von allen Tiefenentspannungstechniken, zu denen auch Yoga gehört, ist es einen guten Gedanken/Vorsatz in Dein Unterbewusstsein zu bringen, so dass er in Dein Handeln übergeht. Der Entspannungszustand, den Du mit meiner Unterstützung und durch das Erlernen von Autogenem Training erreichen kannst, wirkt sich positiv auf Seele und Körper aus. Deine Muskeln entspannen sich und Du kannst Stress abbauen.

Was passiert, wenn ich Dich hypnotisiere?

Fremdhypnose findet immer dann statt, wenn Du Dich von einer externen Person, wie mir, hypnotisieren lässt. Die Hypnose versetzt Dich dabei in einen Zustand des partiellen Schlafes. Du befindest Dich in dieser künstlich erzeugten Schlafphase in einem veränderten Bewusstseinszustand. Durch Suggestion wird es möglich Deine Bewusstsein entsprechend Deiner Ziele zu beeinflussen. Fremdhypnose hilft z. B. bei Angststörungen, Zwängen, beim Abnehmen, bei Esstörungen, bei Rauchentwöhnung, bei chronischen Schmerzen, posttraumatischen Belastungsstörungen etc. Ich bin Psychologischer Management Coach und habe z. B. eine abgeschlossene EMDR Ausbildung für Angststörungen und zur Traumatherapie von Erwachsenen.

Wie wirkt Hypnose?

Vorab sei gesagt: in der Hypnose bist Du nicht willenlos sondern eher in einer Art Trance. Ob Du für Hypnose empfänglich bist und, wie es bei Dir wirkt, hängt viel davon ab, ob Du Dich überhaupt für Hypnose öffnen kannst. Wichtig ist es nämlich, dass Du Dich darauf einlassen kannst, Dich von mir hypnotisieren zu lassen. Deswegen ist es genauso wichtig, dass wir uns vorher persönlich kennen lernen, Du in meine Praxis kommst und wir in einem umfangreichem Erstgespräch alle relevanten Fragen, Indikatoren, Symptome und Risiken besprechen. Wir vereinbaren eine klare Zieldefinition. Ein kostenpflichtiges Erstgespräch dauert ca. 90 Minuten und ich biete Dir die Möglichkeit, dass Du Dich nach 15 Minuten kennen lernen, entscheidest, ob Du bleibst oder nicht.

Sich entspannen heißt, loslassen und so kommt es vor, dass meine Klienten unter Hypnose bei mir sogar einschlafen. Das ist normal und gehört praktisch zum Entspannen dazu. Nach der Hypnose ist es wichtig etwas Zeit einzuplanen, um aufzuwachen bzw. gut in Deinen Alltag zurückzufinden. Arbeiten wir gemeinsam an therapeutischen Zielen brauchen die Suggestionen unter der Hypnose Zeit, um zu wirken.

Autogenes Training – Entspannung leicht erlernbar

Stress abbauen durch Autogenes Training (c) xaviandrew / pixabay.de
Stress abbauen durch Autogenes Training (c) xaviandrew / pixabay.de

Autogenes Training (AT)  ist konzentrative Selbstentspannung mit erlernbaren und im Alltag leicht anwendbaren Techniken. Seit 2008 bin ich ausgebildete Seminarleiter für Autogenes Training. Ich habe in meiner Ausbildung gelernt, wie ich Dir helfen kann Stress entgegenzuwirken und bewusst zu entspannen. Durch regelmäßiges Üben kannst Du selbst positiven Einfluss auf Deinen Körper nehmen und selbst durch die Übungen in einen Zustand der Entspannung und sogar Tiefenentspannung kommen.

Was ist autogenes Training?

Autogenes Training beinhaltet das Wort Autosuggestion. Durch das Erlernen bestimmter Übungen wird es Dir möglich Dein Unterbewusstsein zu beeinflussen durch eine Art von Selbsthypnose. Durch Autogenes Training steuerst Du langfristig Dein eigenes Verhalten besser mit den Mitteln der Suggestion. Dir wird es durch Autogenes Training ein Prozess an die Hand gegeben, der es Dir ermöglicht Dein Unbewusstes zu trainieren. Das Autogene Training wurde im Übrigen von einem Berliner Psychiater namens Johannes Heinrich Schultz zwischen 1920 bis 1932 entwickelt.

Wie wirkt autogenes Training?

Autogenes Training wirkt bei einer Vielzahl von Symptomen, Beschwerden und (stressassoziierten) Erkrankungen als therapiebegleitende Maßnahme. Dazu gehört der banale Alltagsstress, eine Schlafstörung, ein zu hoher Blutdruck oder/und innere Unruhe sowie Hyperaktivität. Mit den Übungen können (chronische) Schmerzen gelindert werden. Autogenes Training kann Suchterkrankungen beeinflussen. Und es hilft bei Störungen der Sexualität. Ob und wie konzentrative Selbstentspannung bei Ihren Beschwerden hilft und, welche Gegenanzeigen es gibt, klären wir gemeinsam im persönlichen Gespräch.

Autogenes Training – Mein Kurs für Dich

Mein Kurs zur konzentrativen Selbstentspannung ermöglicht es Dir wirksame Übungen zur dauerhaften Anwendung im Alltag zu erlernen. Im Frühjahr oder Herbst jedes Jahres biete ich Dir als Selbstzahler die Möglichkeit an meinem Kurs teilzunehmen. Der Kurs Autogenes Training findet in meiner Privatpraxis statt. Ganz individuell und doch bezahlbar.

Seminarort:
Privatpraxis Silvia Füßl
Jupiterstraße 50
04205 Leipzig

Teilnahmebedinungen für den Kurs:

Was: 8 Einheiten / eine Einheit je 90 Minuten
Wer: 4 bis max. 8 Teilnehmer
Wann: einmal wöchentlich mittwochs von 10:00 bis 11:30 Uhr und 19:00 bis 20:30 Uhr
Kosten für 8 Einheiten: 167 Euro pro Person

Termine für Autogenes Training*

EinheitenMorgenkurs
mittwochs
Feierabendkurs
mittwochs
Frühjahr 2020Herbst 2020
110:00 – 11:3019:00 – 20:3022.04.2020 09.09.2020
210:00 – 11:30 19:00 – 20:3029.04.2020 16.09.2020
310:00 – 11:30 19:00 – 20:3006.05.2020 23.09.2020
410:00 – 11:30 19:00 – 20:30 13.05.202030.09.2020
510:00 – 11:30 19:00 – 20:30 20.05.2020 07.10.2020
610:00 – 11:30 19:00 – 20:30 27.05.2020 14.10.2020
710:00 – 11:30 19:00 – 20:30 03.06.2020 21.10.2020
810:00 – 11:30 19:00 – 20:3010.06.202028.10.2020

*Bitte melden Sie sich direkt hier für das Autogene Training an.
*Bitte beachten Sie, dass ich aufgrund der Corona-Krise diese Kurse aktuell nur online anbiete, um Dich und mich zu schützen.

Kontaktiere mich!

Silvia Füßl | Coaching zur persönlichen Weiterentwicklung, Achtsamkeitstraining, tiergestütztes Coaching
Termine für Gespräche zur persönlichen Weiterentwicklung und psychologischem Coaching gibt es nach Vereinbarung. Du erreichst mich persönlich unter   0177-3698263. Oder sende mir eine Nachricht per Mail bzw. über mein Kontaktformular. Ich werde mich schnellstmöglich melden.

Einwilligung