Partneranalyse: Hat mein Partner noch alles Tassen im Schrank?!

Die Partneranalyse bzw. die Einschätzung der eigenen Beziehung ist eine Möglichkeit verkappten Situationen und Begebenheiten in der eigenen Beziehung auf den Grund zu gehen. Wer sich neu verliebt hat, denkt natürlich nicht zuerst an eine Partneranalyse.

Neue Liebe, neues Glück

Genauso wenig denken Leute, die heiraten wollen an einen Ehe- oder Vorsorgepakt. Und überhaupt haben wir Deutschen ein eher gespaltenes Verhältnis zu Prävention und Vorsorge. Vom plötzlichen Unfalltod, den wir uns nicht vorstellen können bis hin zur Vorsorgevollmacht für den Pflegefall tun wir uns generell schwer mit allem was vorausschauend zu entscheiden ist. Und auch bei der Partnersuche bzw. im Beziehungsalltag sind wir phlegmatisch und fallen schnell in alt bekannte Muster. Sowohl die Partnersuche als auch das Führen einer Beziehung, kosten uns in aller erster Linie Kraft. Gerade in Partnerschaften, wo scheinbar auf den ersten Blick alles super passt, qualmt und raucht es oft unter der Oberfläche. Manchmal steht ein Brand bzw. der große Knall unmittelbar bevor.

Partneranalyse: Nur die beste Seite zeigen, geht nicht

Die Realität in der sich beide Partner innerhalb einer Beziehung bewegen, kann grundsätzlich verschieden sein. Während sich einer pudelwohl fühlt, ist der andere grundlegend unzufrieden. Viele Menschen neigen dazu eine Beziehung, die gar nicht (mehr) gut läuft, aufrecht zu erhalten, weil z. B.

  1. die monetären Vorteile überwiegen
  2. es zu zweit besser als allein ist
  3. sie Angst haben, die Trennung zu verkünden und vorzunehmen
  4. ein Gefühl der Abhängigkeit vom Partner besteht
  5. die letzte Beziehung ebenso ist wie die jetzige
  6. gemeinsame Kinder zu beschützen sind
  7. es noch Hoffnung gibt, dass sich (von selbst) was ändert
  8. Liebe mit Sicherheit verwechselt werden
  9. sie sich nicht einstehen können, dass Ihre Beziehung gescheitert ist

Die Partneranalyse ist ein Mittel den Macken und Spleens Deines Partners auf den Grund zu gehen. Gemeinsam stellen wir uns Deinen Beziehungsproblemen im Einzelcoaching und analysieren die Hintergründe Deiner Partnerschaft. Die Partneranalyse erfasst verschiedene Aspekte Deiner Beziehung und durchleuchtet sie. Es geht um Stärken und Schwächen und ums Zusammenleben. Im besten Fall ermöglicht Dir unser Gespräch Deinen Partner mit noch mehr Liebe und Toleranz zu begegnen, weil Du einfach besser verstehst, wie er oder sie tickt.

Gemeinsam Lebenszeit vergeuden

Hast Du schon mal das Gefühl gehabt, dass sich eine nicht beendete Beziehung im Nachgang wie vergeudete Stunden, Monate oder Lebensjahre anfühlen? Wir alle müssen unsere Lebenszeit sinnvoll und effizient nutzen. Eine Beziehung strategisch anzugehen und sich schon vor oder bei der Partnersuche Gedanken über den Wunschpartner zu machen, ist durchaus sinnvoll und nötig. Die Partnersuchmethode nach dem Trial and Error-Prinzip zu probieren, fetzt vielleicht, wenn Du noch jung bist und alle Zeit der Welt hast. Tickt die biologische Uhr oder Du wünschst Dir einen gemeinsamen Lebensabend mit Deinem Lieblingsmenschen solltest Du Dich gezielter auf die Suche machen.

Dich und Deinen Partner richtig kennenlernen

In der Partneranalyse geht es um Dich und Deinen Partner. Spätestens, wenn die rosarote Brille des ersten Verliebtseins abgesetzt ist, fallen Dir plötzlich viele Facetten auf, die Du vorher gar nicht bis kaum bemerkt hast. Wichtige Knackpunkte in einer Beziehung sind und bleiben, das:

  1. Finden eines Partners, der zu Dir passt
  2. Binden eines Partners, in den Du Dich verliebt hast
  3. Führen einer echten Beziehung auf Augenhöhe mit Wertschätzung und Respekt.

Eine Beziehung heißt natürlich auch voneinander lernen und mal mit Abstand auf die Beziehungsprobleme schauen. In der Partneranalyse biete ich Dir wichtige und wertvolle Einblicke in Deine Beziehung und in die Beziehung zu Deinem Partner.